de en

– Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden –

Adorno – Zwischen Metaphysik und Gesellschaftskritik
Organisator: Patrick Frank and guests

Sa 21. Juli 2018, 13:30 – 16:00
OS 5

Auf Karte finden

Adorno schwankt zwischen Metaphysik und Gesellschaftskritik:

„Weil die Kunstwerke Schichten der Erfahrung registrieren und objektivieren, die zwar dem Verhältnis zur Realität zugrunde liegen, in ihm aber stets dinghaft verdeckt sind, ist die ästhetische Erfahrung triftig als gesellschaftliche wie als metaphysische.“

Gelten Adornos grundlegende Analysen zur Ästhetik, insbesondere seine Metaphysik, auch heute noch? Nach einer kurzen Einführung zu Adornos Ästhetischer Theorie wollen wir Pro und Contra’s im Diskurs offenlegen.

Inputvortrag von Tobias Schick: Kunst als Kritik und Utopie – Variationen über Theodor W. Adorno

Diskussion mit Prof. Enno Rudolph, Patrick Frank, Tobias Schick, Johannes Kreidler, Stefan Fricke, Yana Prinsloo

Seite drucken