de en

– Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden –

Musik Verkörpern
Eintägige Konferenz, geplant von Ulrich Mosch

Sa 21. Juli 2018, 10:00
Akademie für Tonkunst (Großer Saal)

Eintritt frei

Auf Karte finden

Mit Guillemette Bolens, Claudia Jeschke, Ulrich Mosch, Marcus Weiss und Teilnehmer*innen der Darmstädter Ferienkurse

Dass der Körpertonus beim Musizieren eine entscheidende Rolle spielt, wird niemand bestreiten. Versucht man aber anzugeben, worin diese Rolle genau besteht, gerät man in ein weithin unerforschtes Feld. Klar ist nur, dass der Tonus mit der klanglichen Seite des Musizierens und der Artikulation des Verlaufs der Musik zu tun hat, ebenso wie mit der körperlichen Erscheinung der Interpret*innen. Der Studientag wird sich dem Phänomen von verschiedenen Seiten nähern: Vier Vorträge beleuchten die verschiedenen Aspekte des Tonus, seine Rolle bei der körperlichen Erscheinung von Künstler*innen, bei der Wahrnehmung eines musizierenden Menschen und schließlich beim Musizieren selbst. Der Nachmittag ist einem Workshop für Instrumentalist*innen gewidmet, bei dem die Rolle des Tonus anhand verschiedener Stücke konkret erprobt wird.

Seite drucken