de en

– Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden –

Real Accanto
Trio Accanto mit Musik von Martin Schüttler, Stefan Prins, Yu Kuwabara und Marco Momi

So 15. Juli 2018, 14:00
Orangerie

Tickets Auf Karte finden

Martin Schüttler: xerox (2003/16) für Altsaxofon, Schlagzeug, Klavier und Duplikate
Yu Kuwabara: In Between (2018) 8’ – Deutsche Erstaufführung
Marco Momi: VUOI CHE PERDUTI (2018)
Stefan Prins: Mirror Box (Flesh+Prosthesis #3) (2014) for amplified sax, percussion, piano and electronics

Trio Accanto:
Marcus Weiss (Saxophon)
Nicolas Hodges (Klavier)
Christian Dierstein (Schlagzeug)

Die technische Reproduzierbarkeit hat die Kunst im 20. Jahrhundert verändert wie kaum eine andere Erfindung. Fragen nach Original und Kopie, nach Fälschung und nach Echtheit mussten fundamental neu gestellt werden, umso mehr in Zeiten fortschreitender Digitalisierung. Im Konzert des trio accanto stehen Kompositionen von Martin Schüttler und Stefan Prins im Mittelpunkt, die aus verschiedenen Perspektiven auf diese Thematik blicke. Martin Schüttlers Arbeit XEROX greift den Aspekt des Nichtauthentischen und Unechten auf: den synthetischen Saxophonklang, die schlechte Handyaufnahme eines Klaviers, die massive digitale Nachbearbeitung eines Drum-Loops. Wie stark die Grenzen zwischen Original und Kopie bereits verschwommen sind, fragt Stefan Prins mit seinem Stück Mirror Box: Aus der Einmaligkeit des „live“ ist ein permanentes „re-live“ geworden – das digitale Abbild als „fake reality“ der Live-Performance.

Seite drucken
© ️Marc Doradzillo