de en

Transformationen
Darmstadt Music Talk on 19 June 2019 with Nikolaus Heyduck and Reinhart Büttner

30. Darmstädter Musikgespräch
Gäste: Nikolaus Heyduck, Reinhart Büttner
Mittwoch, 19. Juni 2019, 20:00 Uhr
Jazzinstitut Darmstadt (Bessunger Straße 88d, 64285 Darmstadt)
Eintritt frei

Im Rahmen des hundertjährigen Jubiläums der Darmstädter Sezession stellen Nikolaus Heyduck, Barbara Heller, Helmut Werres und Reinhart Büttner vom 11. Juni bis 23. August 2019 im Jazzinstitut Installationen, Klänge, Partituren und Bilder unter dem Titel “Transformationen” aus. Das gibt Anlass für ein Musikgespräch mit demselben Titel und Fragen an die Ausstellenden: Wie wird Grafik zu Klang, wie wird Klang zu Skulptur? Wie klingt ein Bild? Wie tönt eine Galerie?

Gäste im Musikgespräch sind der Künstler und Theoretiker Reinhart Büttner sowie der Komponist und Klangkünstler Nikolaus Heyduck. Zusammen mit Cord Meijering (Akademie für Tonkunst), Thomas Schäfer (Internationales Musikinstitut Darmstadt) und Wolfram Knauer (Jazzinstitut) sprechen sie über Verbindungslinien zwischen Visuellem, Greifbarem und Klingendem.

Vor dem Musikgespräch besteht ab 19:15 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung im Jazzinstitut zu besuchen.

Seit 2010 gibt es jährlich mehrere Darmstädter Musikgespräche, bei denen sich die drei Leiter der städtischen Darmstädter Musikinstitute – Jazzinstitut, Akademie für Tonkunst und IMD – zu unterschiedlichen Themen mit Gästen zusammenfinden. Die Website des Jazzinstituts informiert über die bereits diskutierten Themen, weitere Musikgespräche für 2019 sind in Planung.

Programm des Festivals 100 Jahre Darmstädter Sezession:
https://denbogenspannen.de

Print page