eventgrafik-2018

Internationale Ferienkurse für Neue Musik

Veranstaltet vom Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD), sind die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik – kurz: Darmstädter Ferienkurse – alle zwei Jahre ein Hot Spot aktueller Musik: Sommerakademie, Festival und Diskursplattform in einem, ein Treffpunkt von über 400 Komponist*innen, Interpret*innen, Performer*innen, Klangkünstler*innen und Wissenschaftler*innen. Seit 1946 gehören die Ferienkurse zu den Impuls gebenden und historisch bedeutsamsten Institutionen für die Präsentation, Reflexion und Vermittlung der Musik der Gegenwart.


Im kommenden Jahr werden über 60 Dozent*innen Kompositions-, Instrumental- und Elektronikstudios anbieten sowie zusätzlich mehr als 20 Workshops zu unterschiedlichen Themen realisieren. Vom 14. bis 28. Juli 2018 geht es fast rund um die Uhr um die Musik unserer Zeit: in über 50 öffentlichen Konzerten, Performances, Lectures, Panels, Think Tanks und selbstorganisierten Open Space-Projekten. Erwartet werden etwa 350 aktive Teilnehmer*innen aus mehr als 50 Nationen.

 

Neue Musik interpretieren - Darmstädter Ferienkurse

Ein Querschnitt der vielfältigen Aktivitäten bei den Ferienkursen: nmzMedia hat 2014 einige junge Interpreten bei den Darmstädter Ferienkursen mit der Kamera begleitet – in Werkstattkonzerte, Proben mit Komponisten und Ensembles, Workshops zu experimenteller Klangerzeugung und Sessions mit jungen Komponisten und Tutoren.