eventgrafik-2016



Molinari, Ernesto (Klarinette)

Geboren 1956 in Lugano/Schweiz. Studierte Klarinette in Basel und Bassklarinette in Amsterdam. Seine rege Konzerttätigkeit als Kammermusiker und Solist führen ihn zu den wichtigsten Festivals in ganz Europa, u. a. zum Festival d'Automne Paris, den Salzburger Festspielen, zum Lucerne Festival und zu Wien Modern. Neben der Interpretation klassischer, romantischer und zeitgenössischer Werke beschäftigt sich Ernesto Molinari mit Jazz und Improvisation. Zahlreiche Werke, die für ihn komponiert wurden, hat er zur Uraufführung gebracht. Rundfunk- und CD-Aufnahmen u. a. mit Werken von Arnold Schönberg, Brian Ferneyhough, Jean Barraqué, Michael Jarrell und Emanuel Nunes begleiten seine Konzerttätigkeit.


 Ernesto Molinari war von 1994-2005 Mitglied des Klangforum Wien. Er lebt heute in Bern und hat an der dortigen Hochschule der Künste einen Lehrauftrag inne. Seit 2000 ist Ernesto Molinari Dozent bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt.

Ernesto Molinari 2012 in Darmstadt, Foto: Daniel Pufe
Website Ernesto Molinari

Geboren 1956 in Lugano/Schweiz. Studierte Klarinette in Basel und Bassklarinette in Amsterdam. Seine rege Konzerttätigkeit als Kammermusiker und Solist führen ihn zu den wichtigsten Festivals in ganz Europa, u. a. zum Festival d'Automne Paris, den Salzburger Festspielen, zum Lucerne Festival und zu Wien Modern. Neben der Interpretation klassischer, romantischer und zeitgenössischer Werke beschäftigt sich Ernesto Molinari mit Jazz und Improvisation. Zahlreiche Werke, die für ihn komponiert wurden, hat er zur Uraufführung gebracht. Rundfunk- und CD-Aufnahmen u. a. mit Werken von Arnold Schönberg, Brian Ferneyhough, Jean Barraqué, Michael Jarrell und Emanuel Nunes begleiten seine Konzerttätigkeit.

Ernesto Molinari 2012 in Darmstadt, Foto: Daniel Pufe
Website Ernesto Molinari