Lüneburg, Barbara (Artistic Research)

Barbara Lüneburg ist eine international renommierte Violinistin und künstlerische Forscherin aus dem Feld der zeitgenössischen Musik und Multimediakunst. Von 2014 bis 2018 leitete sie das künstlerische Forschungsprojekt TransCoding – From ‚Highbrow Art‘ to Participatory Culture, das vom österreichischen Wissenschaftsfonds gefördert wurde. Ihre künstlerische Forschung behandelt Fragen der Performancepraxis und des kreativen Potentials von Performern, der Zusammenarbeit zwischen Interpret und Komponist, Charisma auf der Bühne, die Beziehung zwischen Performer und Publikum sowie Videospiel-basierte audiovisuelle Kunst. Lüneburg ist Professorin für Ensemble und Digitale Performance an der Musikhochschule Trossingen und Forscherin an der Kunstuniversität Graz.


Barbara Lüneburg ist eine international renommierte Violinistin und künstlerische Forscherin aus dem Feld der zeitgenössischen Musik und Multimediakunst. Von 2014 bis 2018 leitete sie das künstlerische Forschungsprojekt TransCoding – From ‚Highbrow Art‘ to Participatory Culture, das vom österreichischen Wissenschaftsfonds gefördert wurde. Ihre künstlerische Forschung behandelt Fragen der Performancepraxis und des kreativen Potentials von Performern, der Zusammenarbeit zwischen Interpret und Komponist, Charisma auf der Bühne, die Beziehung zwischen Performer und Publikum sowie Videospiel-basierte audiovisuelle Kunst. Lüneburg ist Professorin für Ensemble und Digitale Performance an der Musikhochschule Trossingen und Forscherin an der Kunstuniversität Graz.

Website Barbara Lüneburg