06.03.2014

Teil 59: Die Schweiz zu Gast in Darmstadt

Eine Sendung von Michael Kunkel


Dass Impulse aus Darmstadt auch die Entwicklung der Neuen Musik in der Schweiz entscheidend mitgeprägt haben, ist kein Geheimnis. Dass sich aber die Existenz des für die Ferienkurse verantwortlichen Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) nicht zuletzt einer Partituren-Spende der Eidgenossen verdankt (eine erfolgreiche Initiative von Rolf Liebermann), ist kaum bekannt. Und es sind – wohl zum Dank - am 25. August 1946 um 11 Uhr Schweizer Töne (eine Serenade von Conrad Beck), die das allererste Konzert der Ferienkurse eröffnen. Auch fortan spielten und spielen Schweizer Musiker in Darmstadt vielleicht nicht die auffälligsten, aber durchaus zentrale Rollen – sei es als Aufrührer im Skandal-Jahr 1970, als skurrile Außenseiter oder sensible Beobachter.

06.03.2014

Teil 59: Die Schweiz zu Gast in Darmstadt

Eine Sendung von Michael Kunkel