17.04.2014

Teil 65: Hans G Helms in Darmstadt

Eine Sendung von Stefan Fricke und Achim Huber


1970 drehte Hans G Helms anlässlich 25 Jahre Darmstädter Ferienkurse für den WDR ein großes Fernsehporträt über diese in der Landschaft Neuer Musik einzigartige Institution. Das war sozusagen der Außenblick des (Musik-)Schriftstellers und Komponisten Helms (1932-2012) auf das Zentrum der musikalischen Avantgarde, das er auch sehr gut von innen kannte: als Teilnehmer und Dozent, als Redner und Diskutant - über eigene Stücke und Werke anderer, über ästhetische Entwicklungen wie ökonomische Bedingungen. In den 1950er und 1960er Jahren war Helms regelmäßig in Darmstadt, gefolgt von einer jahrzehntelangen Pause – bis 2010, als er noch einmal als Gesprächsgast die Ferienkurse besuchte. In der Zwischenzeit hatte Helms von Köln, New York und Berlin aus u.a. über Städtebau, Faschismus, Digitalisierung und Militarisierung der Gesellschaft geforscht.

17.04.2014

Teil 65: Hans G Helms in Darmstadt

Eine Sendung von Stefan Fricke und Achim Huber