19.06.2014

Teil 72: Die Ferienkurse 1970 und die Folgen

Eine Sendung von Michael Rebhahn


Die heute noch sichtbaren Folgen sind: Seit 1970 finden die 1946 gegründeten Internationalen Ferienkurse für Neue Musik nur noch alle zwei Jahre statt. Die Proteste vieler Teilnehmer des Ferienkursjahrgangs 1970 gegen das verkrustete und engstirnige Darmstadtsystem gingen dem damaligen Leiter Ernst Thomas zu weit. Statt wirklich offener Ohren lieber den Kopf in den Sand steckend, erklärte Thomas kurzerhand im Januar 1971, dass die 71er-Ferienkurse ausfielen. So begann mit 1972 der biennale Ferienkursrhythmus. Vom ersten dieses neuen Taktes schloss Thomas aber einige Musikjournalisten – wie den vom Hessischen Rundfunk – aus. Sie waren ihm immer noch zu kritisch, und manch einer hatte zwischenzeitlich versucht, Darmstadt künftig in Frankfurt anzusiedeln.

19.06.2014

Teil 72: Die Ferienkurse 1970 und die Folgen

Eine Sendung von Michael Rebhahn