Radiogeschichten der Darmstädter Ferienkurse

„Is Darmstadt alive?“ Diese Frage stellte im Sommer 1984 die Redaktion der Kölner Zeitschrift „MusikTexte“ zahlreichen Komponisten. "Äußerst lebendig!", ließe sich heute gerade mit Blick auf die kommenden 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik 2016 antworten. Und die Darmstadt-Historie ist mindestens ebenso spannend. hr2-kultur hat die Ferienkurse zum Gegenstand einer 75-teiligen Reihe von Radiogeschichten gemacht: Die Sendereihe „Bauhaus, Brennpunkt, Drehscheibe“ wurde 2011-2014 ausgestrahlt.

 

Initiiert von hr2-Redakteur Stefan Fricke, erzählen die Radiogeschichten von Protagonisten, Hintergründen, heiß diskutierten Themen, Skandalen, Disputen und historischen Begegnungen während der berühmten Sommerakademie. Dafür wurden etliche Schätze aus dem Schallarchiv des IMD gehoben. Das IMD beherbergt eine der bedeutendsten Quellensammlungen zur Musikgeschichte nach 1945 überhaupt: Bereits seit Gründung der Ferienkurse werden Text-, Bild- und Tondokumente gesammelt und nun in einem mehrjährigen Digitalisierungsprojekt aufbereitet, das im Sommer 2016 bei den Ferienkursen vorgestellt wird.


Darmstadt 1976: Kompositionskurs Mauricio Kagel (Foto: Manfred Melzer)

„Is Darmstadt alive?“ Diese Frage stellte im Sommer 1984 die Redaktion der Kölner Zeitschrift „MusikTexte“ zahlreichen Komponisten. "Äußerst lebendig!", ließe sich heute gerade mit Blick auf die kommenden 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik 2016 antworten. Und die Darmstadt-Historie ist mindestens ebenso spannend. hr2-kultur hat die Ferienkurse zum Gegenstand einer 75-teiligen Reihe von Radiogeschichten gemacht: Die Sendereihe „Bauhaus, Brennpunkt, Drehscheibe“ wurde 2011-2014 ausgestrahlt.

 

Initiiert von hr2-Redakteur Stefan Fricke, erzählen die Radiogeschichten von Protagonisten, Hintergründen, heiß diskutierten Themen, Skandalen, Disputen und historischen Begegnungen während der berühmten Sommerakademie. Dafür wurden etliche Schätze aus dem Schallarchiv des IMD gehoben. Das IMD beherbergt eine der bedeutendsten Quellensammlungen zur Musikgeschichte nach 1945 überhaupt: Bereits seit Gründung der Ferienkurse werden Text-, Bild- und Tondokumente gesammelt und nun in einem mehrjährigen Digitalisierungsprojekt aufbereitet, das im Sommer 2016 bei den Ferienkursen vorgestellt wird.

Darmstadt 1976: Kompositionskurs Mauricio Kagel (Foto: Manfred Melzer)