Darmstädter Beiträge zur Neuen Musik

Gegründet von Wolfgang Steinecke
Hrsg. vom Internationalen Musikinstitut Darmstadt

Bände 1-20


XX Ästhetik und Komposition - Zur Aktualität der Darmstädter Ferienkursarbeit
Ferienkurse ´90, hrsg. von F. Hommel, Werkstattprotokolle u. a. von J. Cage, B. Ferneyhough, H. Lachenmann und H.-K. Metzger (148 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen)

 

XIX Algorithmus, Klang, Natur: Abkehr vom Materialdenken?
Ferienkurse ´82, hrsg. von F. Hommel mit Beiträgen von Grisey, Murail, Levinas, Post, Dahlhaus, Halbreich, Ferneyhough, Barlough, Lachenmann (104 Seiten, mit Abbildungen und z. T. farbigen Notenbeispielen/Grafiken)

 

XVIII Ferienkurse ´80
Hrsg. von E. Thomas, mit Beiträgen von Rihm, v. Schweinitz, Sciarrino, Murail, Klapproth (102 Seiten, mit Notenbeispielen und Grafiken)

 

XVII Ferienkurse ´78
Hrsg. von E. Thomas, mit Beiträgen von v. Bose, Brettingham, Smith, Dahlhaus, Grisey, Haller, Lachenmann, Rihm (110 Seiten)

 

XVI Ferienkurse ´76
Hrsg. von E. Thomas, mit Beiträgen von Dahlhaus, Ferneyhough, Gehlhaar, Halffter, Haller, Kagel, Kühn, Medek (112 Seiten, mit Notenbeispielen und Grafiken)

 

XV Hermann Heiß
Eine Dokumentation von Barbara Reichenbach (vergriffen)

 

XIV Ferienkurse ´74
Hrsg. von E. Thomas (108 Seiten, mit Grafiken)

 

XIII Ferienkurse ´72
Hrsg. von E. Thomas mit Beiträgen von Thomas, Dahlhaus, Brinkmann, Ligeti, Caskel/Palm, Zacher, Klapproth (128 Seiten, mit zahlreichen Grafiken)

 

XII Fred Ritzel - Musik für ein Haus
Kompositionsstudio Karlheinz Stockhausen, Ferienkurs ´69 (88 Seiten, mit Kompositionsbeispielen)

 

XI Rolf Gehlhaar - Zur Komposition Ensemble
Kompositionsstudio Karlheinz Stockhausen, Ferienkurs ´67 (deutsch/englisch, 80 Seiten, mit Notenbeispielen)

 

X Form in der Neuen Musik
(76 Seiten, vergriffen)

 

IX Notation Neuer Musik
(116 Seiten, mit Notenbeispielen)

 

VIII Lejaren A. Hiller jr.
Informationstheorie und Computermusik. Zwei Vorträge, Darmstadt 1963, aus dem Englischen übertragen von P. Jansen (64 Seiten, mit Notenbeispielen)

 

VI Pierre Boulez - Musikdenken heute 2
Aus dem Französischen übertragen von J. Häusler (80 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen)

 

V Pierre Boulez - Musikdenken heute 1
Aus dem Französischen übertragen von J. Häusler und P. Stoll (128 Seiten, mit Notenbeispielen)

 

IV/1961
(128 Seiten, mit Notenbeispielen und Abbildungen)

 

III/1960
(120 Seiten, mit Notenbeispielen und Abbildungen)

 

II/1959
(96 Seiten, mit ganzseitigen Abbildungen)

 

I/1958
(104 Seiten, mit ganzseitigen Komponistenporträts und zahlreichen Notenbeispielen, vergriffen)

© B. Schott´s Söhne, Mainz, 1958-1994

www.schott-music.com

Gegründet von Wolfgang Steinecke
Hrsg. vom Internationalen Musikinstitut Darmstadt

Bände 1-20