03.04.2014

Teil 63: Hans Zender in Darmstadt

Eine Sendung von Rainer Nonnenmann


Der Dirigent und Komponist Hans Zender (* 1936) präsentierte bei den Darmstädter Ferienkursen 2000 in mehreren Lectures ausführlich seine Ideen zu einer „Gegenstrebigen Harmonik“, ein Konzept einer (neuen) mikrotonalen Tonwelt - ein Ausblick mit vielen Rekursen in die Musikgeschichte. Was Hans Zender, der von 1988 bis 2000 an der Frankfurter Musikhochschule Komposition lehrte und sich in den von ihm dirigierten Programmen stets für die zeitgenössische Musik engagierte, zudem über die Ferienkurse und über Ausbildungssituationen von Interpreten wie Komponisten denkt, erzählt diese Sendung.

03.04.2014

Teil 63: Hans Zender in Darmstadt

Eine Sendung von Rainer Nonnenmann