Veale, Peter (Oboe)

Geboren in Dunedin (Neuseeland) und in einer Musikerfamilie in Australien aufgewachsen. Er studierte Oboe bei Jiri Tancibudek und Heinz Holliger und Dirigieren bei Francis Travis in Freiburg. Seit 1994 ist Peter Veale Mitglied des Ensembles Musikfabrik und konzertiert weltweit als Solist. Er ist Autor des Buches „Die Spieltechniken  der Oboe “, das 1994 im Bärenreiterverlag veröffentlicht wurde. Peter Veale unterrichtete seit 1996 Oboe an der Frankfurter Hochschule für  Musik und Darstellende Kunst und seit 2013 an Hochschule für Musik und Tanz in Köln.


Neben den verschiedenen Ausbildungsprogrammen, die er mit und für das Ensemble Musikfabrik entwickelt und leitet, ist er seit 2012 künstlerischer Leiter vom Studios Musikfabrik, des Jugendensembles für die zeitgenössische Musik des Landesmusikrats Nordrhein-Westfalen.

Seit 1994 ist Peter Veale regelmäßig Dozent für die Oboe bei den Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt. Außer seinem Oboenkurs wird Peter Veale ein Projekt mit dem Studio musikFabrik leiten.

Peter Veale, Ensemble musikFabrik, Foto: Klaus Rudolf

Geboren in Dunedin (Neuseeland) und in einer Musikerfamilie in Australien aufgewachsen. Er studierte Oboe bei Jiri Tancibudek und Heinz Holliger und Dirigieren bei Francis Travis in Freiburg. Seit 1994 ist Peter Veale Mitglied des Ensembles Musikfabrik und konzertiert weltweit als Solist. Er ist Autor des Buches „Die Spieltechniken  der Oboe “, das 1994 im Bärenreiterverlag veröffentlicht wurde. Peter Veale unterrichtete seit 1996 Oboe an der Frankfurter Hochschule für  Musik und Darstellende Kunst und seit 2013 an Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

Peter Veale, Ensemble musikFabrik, Foto: Klaus Rudolf