25.10.2013

Darmstädter Ferienkurse 2014: Brass Academy

Bei den 47. Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik wird es ein spezielles Format für Blechbläser geben, die ihr Interesse und ihre Kenntnisse in Neuer Musik vertiefen möchten: Da die Ähnlichkeiten zwischen den Blechblasinstrumenten gegenüber den Unterschieden überwiegen, wird eine Brass Academy als Forum für alle Blechbläser etabliert. In Masterclasses und Einzelunterricht werden zeitgenössische erweiterte Spieltechniken wie Multiphonics, gleichzeitiges Singen und Spielen, Luftgeräusche etc. gelehrt und in Solo- und Kammermusik angewendet.


Die vier Dozenten der Akademie, von denen jeder in der Neuen Musik gut etabliert ist, bringen ihre individuellen Erfahrungen aus Solo-, Kammermusik- und Ensemble-Kontexten ein. Diese Kombination von vier Sichtweisen auf allgemeine Fragen und der sich daraus ergebende Diskurs wird für die Studierenden eine einzigartige und facettenreiche Lernmöglichkeit sein.

Mike Svoboda, Foto: Jens Klatt

Dozenten:
Saar Berger, Horn - 3. bis 5. August
Melvyn Poore, Tuba - 7. bis 9. August
Marco Blaauw, Trompete - 11. bis 13.8.
Mike Svoboda, Posaune und Leitung der Akademie - 2. bis 16. August

25.10.2013

Darmstädter Ferienkurse 2014: new brass academy

Bei den 47. Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik wird es ein spezielles Format für Blechbläser geben, die ihr Interesse und ihre Kenntnisse in Neuer Musik vertiefen möchten: Da die Ähnlichkeiten zwischen den Blechblasinstrumenten gegenüber den Unterschieden überwiegen, wird eine Brass Academy als Forum für alle Blechbläser etabliert. In Masterclasses und Einzelunterricht werden zeitgenössische erweiterte Spieltechniken wie Multiphonics, gleichzeitiges Singen und Spielen, Luftgeräusche etc. gelehrt und in Solo- und Kammermusik angewendet.

Mike Svoboda, Foto: Jens Klatt