23.12.2015

Georges Aperghis 70

If you want to surprise someone else, if you want to renew the listening, you have to start being surprised yourself. (Georges Aperghis im Gespräch mit Tarek Kai)

 

Heute wird der in Paris lebende griechische Komponist Georges Aperghis 70 Jahre alt. Seit 2006 ist er regelmäßig bei den Darmstädter Ferienkursen zu Gast und wird auch im nächsten Jahr als Kompositionsdozent nach Darmstadt kommen.

Während der Darmstädter Ferienkurse 2014 hat Tarek Kai für das Weblog der Schreibwerkstatt ein Interview mit Georges Aperghis geführt:

 

"The composer is his first critic." – Interview Georges Aperghis 2014

 

Georges Aperghis (c) Xavier Lambours
23.12.2015

Georges Aperghis 70

23.12.2015

Georges Aperghis 70


mehr
27.11.2015

Helmut Lachenmann zum 80. Geburtstag

Zum Blättern in der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild. (Alle Fotos: Archiv IMD)

Nur wenige Komponisten haben wie Helmut Lachenmann zeitgenössisches Musikdenken so nachhaltig geprägt: mit seinem noch immer konsequent herausfordernden Kunstbegriff und seiner hoch differenzierten Klangwelt, die das Ausdrucksspektrum der Neuen Musik erheblich erweitert hat. Heute, am 27. November 2015, wird Lachenmann 80 Jahre alt.

 

Das Festival cresc... widmet sich 2015 der Musik von Helmut Lachenmann. Heute spielt das Arditti Quartet um 16:30 Uhr in Frankfurt Lachenmanns Streichquartette, um 21:00 Uhr gibt es in Wiesbaden ein großes Orchesterkonzert und weitere Veranstaltungen mit Stücken des Jubilars am Samstag und Sonntag.

mehr
27.11.2015

Helmut Lachenmann zum 80. Geburtstag

27.11.2015

Helmut Lachenmann zum 80. Geburtstag


mehr
22.11.2015

cresc... Images of Sound: 26. – 29. November 2015

Am kommenden Donnerstag beginnt das Festival cresc... Bereits zum dritten Mal wird die Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main von Hessischem Rundfunk und Ensemble Modern und in Kooperation u. a. mit dem IMD veranstaltet. Vom 26. bis 29. November 2015 widmet sich cresc... mit vielen Veranstaltungen in Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden und Hanau den Beziehungen der beiden zeitbasierten Künste Musik und Film. Höhepunkte sind unter anderem Stanley Kubricks "2001: Odyssee im Weltraum" mit dem hr-Sinfonieorchester oder das Stummfilm-Drama "Die Weber" mit der Musik von Johannes Kalitzke und gespielt vom Ensemble Modern. Außerdem gibt es Uraufführungen aktueller Film-Musik-Werke junger Komponisten und Filmemacher.

 

Als weiteren Schwerpunkt würdigt das Festival in mehreren Konzerten den Komponisten Helmut Lachenmann. An seinem 80. Geburtstag erklingt neben groß besetzten Schlüsselwerken eine Uraufführung des Komponisten. Filmvorführungen und szenische Konzerte, Klang- und Videoinstallationen ergänzen das Programm.

mehr

 

Das ausführliche Programm gibt es hier:

www.cresc-biennale.de

Programmbroschüre (PDF)

22.11.2015

cresc... Images of Sound: 26. – 29. November 2015

22.11.2015

cresc... Images of Sound: 26. – 29. November 2015


mehr
09.11.2015

Jury für den Kranichsteiner Musikpreis 2016 steht fest

Der Kranichsteiner Musikpreis ist seit seiner Gründung im Jahr 1952 eng mit den Darmstädter Ferienkursen verbunden. Er wurde bislang 34 Mal vergeben, bis 2012 wurden insgesamt 175 Preisträger ausgezeichnet, darunter 51 Komponisten. Für viele von ihnen bedeutete die renommierte Auszeichnung einen wichtigen Schritt am Anfang ihrer Karriere als Musiker, Ensemble oder Komponist. Der Preis ist 2016 mit insgesamt 6.000 Euro dotiert, davon entfallen je 3.000 Euro auf den Preis für Interpretation (Ensemble oder Solist) und auf den Preis für Komposition.
Seit 2010 vergibt eine unabhängige Jury den Kranichsteiner Musikpreis. Die jeweils dreiköpfige Jury wird vom Künstlerischen Leiter der Darmstädter Ferienkurse, Thomas Schäfer, eingeladen und wechselt in unregelmässigen Abständen. Sie ist aus Protagonisten verschiedener Metiers zusammengesetzt: Für die Ferienkurse 2016 haben die Akkordeonistin Eva Zöllner, die 2014 bereits Jurymitglied war, die Komponistin Joanna Bailie und der Festivalleiter Thorbjørn Tønder Hansen ihre Teilnahme bestätigt.

mehr

09.11.2015

Jury für den Kranichsteiner Musikpreis 2016 steht fest

09.11.2015

Jury für den Kranichsteiner Musikpreis 2016 steht fest


mehr
27.10.2015

Musiktheaterwettbewerb: Ergebnisse stehen fest

Das Staatstheater Darmstadt hat zum ersten Mal einen Kompositionswettbewerb für Musiktheater ausgelobt. Ziel des Internationalen Musiktheaterwettbewerbs Darmstadt ist es, Komponist*innen mit Interesse an Musiktheater die Möglichkeit zu geben, in enger Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Darmstadt ihre Ideen zu erproben und zu realisieren. Die Resonanz war mit über 150 eingegangenen Bewerbungen erfreulich hoch. Eine Jury hat folgende Komponist*innen ausgewählt: Sivan Cohen Elias (Israel), Marta Gentilucci (Italien), Carsten Hennig (Deutschland), Patricia Martínez (Argentinien), Abel Paúl (Spanien).

mehr
27.10.2015

Musiktheaterwettbewerb: Ergebnisse stehen fest

27.10.2015

Musiktheaterwettbewerb: Ergebnisse stehen fest


mehr
23.10.2015

Call for Projects: Music in the Expanded Field

Mit dem Call for Projects zu Marko Cicilianis Workshop „Music in the Expanded Field“ über Audiovisualität beginnt das IMD die nächste Planungsphase für die 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt 2016. Auf dieser Website werden wir sukzessiv alle Calls veröffentlichen, dazu bieten wir ebenfalls hier eine stets aktuelle Übersicht über die laufenden Ausschreibungen.

Marko Cicilianis Workshop über Audiovisualität nimmt ein zentrales Thema in der Diskussion über Intermedialität und Autorschaft ein. Der Call richtet sich somit an Komponist*innen, Musiker*innen und Klangkünstler*innen, die sich aus ihrer musikalischen Beschäftigung heraus in die visuelle Gestaltung ausbreiten wollen und damit nach einem genuin audiovisuellen Werkverständnis suchen. Bewerbungen sind bis zum 15. Dezember 2015 möglich.

mehr

23.10.2015

Call for Projects: Music in the Expanded Field

23.10.2015

Call for Projects: Music in the Expanded Field


mehr
21.10.2015

Jetzt spenden: Junge Deutsche Philharmonie in Darmstadt 2016

Rebecca Saunders' Violinkonzert still und die Lulu-Suite von Alban Berg stehen im Mittelpunkt des neuen Projekts der Jungen Deutschen Philharmonie und der Tanzkompanie Sasha Waltz & Guests. Die Premiere dieses choreographischen Orchester-Experiments soll im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse 2016 gezeigt werden. Solistinnen sind Carolin Widmann (Violine) und Ana Durlovski (Sopran), die musikalische Leitung liegt in den Händen von Sylvain Cambreling. Um dieses umfangreiche Projekt mit über 100 Beteiligten an den verschiedenen Spielorten Darmstadt, Berlin (Radialsystem V) und Weimar (Kunstfest) zu realisieren, braucht die Junge Deutsche Philharmonie Ihre Unterstützung!

Spendenkampagne auf Startnext

21.10.2015

Jetzt Spenden: Junge Deutsche Philharmonie in Darmstadt 2016

21.10.2015

Jetzt Spenden: Junge Deutsche Philharmonie in Darmstadt 2016


mehr
17.10.2015

Internationale Ferienkurse für Neue Musik 2016

Anmeldung zur Teilnahme ab Januar 2016
Festivalprogramm & Tickets ab April 2016

 

Die Vorbereitungen für die nächsten Darmstädter Ferienkurse und ihr 70-jähriges Jubiläum laufen im IMD bereits auf Hochtouren. Vom 29. Juli bis 14. August 2016 erwarten wir über 400 Teilnehmer*innen in Darmstadt.

Die Anmeldung wird vom 15. Januar bis 15. April 2016 auf dieser Website möglich sein. Ab sofort berichten wir regelmäßig über Projekte und neue Formate, Ausschreibungen, die Dozenten, das Konzert- und Performance-Programm sowie über praktische Fragen zu Anreise und Unterkunft.

mehr

 

70 Jahre: 1946 – 2016

17.10.2015

Internationale Ferienkurse für Neue Musik 2016

17.10.2015

Internationale Ferienkurse für Neue Musik 2016


mehr
02.10.2015

Bewerbung für DAS Musikjournalismus noch möglich

Die Forschungsabteilung der Hochschule für Musik Basel bietet in Kooperation mit dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD) eine DAS-Weiterbildung (Diplomlehrgang - Diploma of Advanced Studies) für Musikwissenschaftler*innen und Musiker*innen an, die ihre Text- und Schreibkompetenzen professionalisieren und sich beruflich mit dem Verfassen von Texten und Radiosendungen vornehmlich über Neue Musik befassen möchten. Über zwei Semester (Dezember 2015 bis August 2016) werden unter der Leitung von Björn Gottstein, Thomas Meyer und Stefan Fricke mehrere Module in Basel sowie während der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt unterrichtet.
mehr

02.10.2015

Bewerbung für DAS Musikjournalismus noch möglich

02.10.2015

Bewerbung für DAS Musikjournalismus noch möglich


mehr
30.09.2015

Darmstädter Musikgespräch am 14. Oktober: "Musik + Zensur"

Die Kunst ist frei und ihr schlimmster Feind die Zensur… Auch Musik hat allerorten und immer wieder mit Einschränkungen zu leben, die ihr mal von außen auferlegt werden (die klassische „Zensur“ also), daneben aber auch von innen kommen können - durch starre ästhetische Vorgaben oder Regeln etwa, die festlegen zu können meinen, welchen Weg Musik einschlagen müsse. Das Darmstädter Musikgespräch will verschiedene Aspekte in den vielfältigen Regelwerken um Musik ausleuchten und hat sich dafür einmal mehr eine Spezialistin aus einem ganz anderen Fach eingeladen: Christiane von Wahlert ist Geschäftsführerin der FSK - Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH.

mehr

Zu Gast am 14. Oktober: Christiane von Wahlert
30.09.2015

Darmstädter Musikgespräch am 14. Oktober: "Musik + Zensur"

30.09.2015

Darmstädter Musikgespräch am 14. Oktober: "Musik + Zensur"


mehr
22.09.2015

ENSEMBLE 2016: Drei Ensembles ausgewählt

Seit 2010 bieten die Darmstädter Ferienkurse ein Förderprogramm für junge Ensembles an, die sich auf Neue Musik spezialisiert haben. Für das Projekt ENSEMBLE 2016 im Rahmen der 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik (29. Juli bis 14. August 2016) wurden nun vom IMD drei Ensembles mit unterschiedlichem Profil ausgewählt, die bei den Ferienkursen 2016 arbeiten können: 

 

Mocrep (USA)

Schallfeld (A)

We Spoke (CH/GB)

mehr
We Spoke
22.09.2015

ENSEMBLE 2016

22.09.2015

ENSEMBLE 2016


mehr
15.09.2015

Ausschreibung Reinhard Schulz-Preis 2016

Die neue Ausschreibung für den Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik ist online. Bis zum 31. März 2016 haben junge Musikpublizist*innen die Möglichkeit, bereits veröffentlichte Arbeitsproben aus den Bereichen Print, Hörfunk, Film und Fernsehen oder Online-Journalismus beim IMD einzureichen. Die Bewerber*innen dürfen am 31. März 2016 das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Neben dem Preisgeld von 3.000 Euro, das 2016 dankenswerterweise von der Gesellschaft für Neue Musik (GNM) zur Verfügung gestellt wird, hat die Preisträgerin/der Preisträger die Gelegenheit, mit einer Vielzahl namhafter Partnerinstitutionen zusammenzuarbeiten.
Auf der Website www.reinhardschulz-kritikerpreis.de finden sich weitere Informationen zum Reinhard Schulz-Preis und zum Bewerbungsverfahren. Die Ausrichtung der Preisverleihung wird vom Verein der Freunde und Förderer des IMD übernommen.

15.09.2015

Ausschreibung zum Reinhard Schulz-Preis 2016

15.09.2015

Ausschreibung zum Reinhard Schulz-Preis 2016


mehr
08.09.2015

ROTOR: Efdemin, Electric Indigo u.a. am 11. und 12. September

Im Rahmen der Auftaktveranstaltungen des Architektursommers Rhein-Main 2015 präsentieren das Internationale Musikinstitut Darmstadt (IMD), das Institut für Klangforschung an der HfG Offenbach und die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt in einer neuen Kooperation ROTOR, eine Projektplattform an der Schnittstelle zwischen elektronischer, experimenteller und neuer Musik. Am südlichen Mainufer, direkt unter der A661-Mainbrücke zwischen Frankfurt-Ost und Offenbach-Kaiserlei, gibt es am 11. und 12. September 2015 jeweils ab 20 Uhr Musik von Gordon Monahan, Chinaski, Philipp Sollmann (efdemin) und John Gürtler, Steve Reich, Edmund Campion, Fabian Gonzales, Galdric Subirana und Orm Finnendahl, Ludwig Röhrscheid und Electric Indigo. Der spezielle Aufführungsort am Main unter der Autobahnbrücke wird beim ASRM 2015 von den Wiener Architekten feld 72 eingerichtet und während des Projekts mehrfach bespielt.

mehr
08.09.2015

ROTOR: Efdemin, Electric Indigo u.a. am 11. und 12. September

08.09.2015

ROTOR: Efdemin, Electric Indigo u.a. am 11. und 12. September


mehr
21.08.2015

Über 150 Bewerbungen für den Musiktheaterwettbewerb

Das Staatstheater Darmstadt hat über 150 Bewerbungen für den Internationalen Musiktheaterwettbewerb Darmstadt erhalten! Im September wird eine Jury (Chaya Czernowin, Will Humburg, Sergej Newski, Samir Odeh-Tamimi, Peter Ruzicka, Thomas Schäfer, Karsten Wiegand) maximal 5 Komponist*innen auswählen, die kurze Stücke oder Szenen von maximal 20 Minuten schreiben. Diese sollen dann inszeniert und Ende Juli 2016 im Rahmen der 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik uraufgeführt werden.

21.08.2015

Internationaler Musiktheaterwettbewerb Darmstadt

21.08.2015

Internationaler Musiktheaterwettbewerb Darmstadt


mehr
27.07.2015

ENSEMBLE 2016

Nach Ensemble-Schwerpunkten 2010, 2012 und 2014 und den in jenen drei Jahren erfolgreich umgesetzten Ensemble-Förderprogrammen, gehört es mittlerweile zum Selbstverständnis der Darmstädter Ferienkurse, neben den Kompositions- und Interpretationsworkshops auch Formate für junge Ensembles anzubieten und deren Arbeitsplattform und Netzwerk zu sein.

 

Wurden bisher die teilnehmenden Ensembles über einen internationalen Call von einer Jury ausgewählt, werden wir in diesem Jahr einzelne Ferienkurs-Dozenten und ehemalige Teilnehmer bitten, aus ihrer Sicht auf die junge internationale Ensemble-Szene Empfehlungen auszusprechen. Aus einer Vorschlagsliste mit 10 bis 15 Ensembles wählt das IMD maximal drei Gruppen verschiedener Besetzung (3 bis 12 Musiker) aus, die bei den Ferienkursen 2016 arbeiten können.

mehr
Offene Probe mit dem Mivos Quartet und Helmut Lachenmann in Darmstadt 2014
27.07.2015

ENSEMBLE 2016

27.07.2015

ENSEMBLE 2016


mehr
15.07.2015

cresc... 2015: IMAGES OF SOUND

26. bis 29. November 2015
IMAGES OF SOUND
MUSIK UND FILM

80. GEBURTSTAG HELMUT LACHENMANN

 

Das Programm von cresc… 2015 ist online!

 

Programmbroschüre (PDF)

cresc biennale
15.07.2015

cresc... 2015: IMAGES OF SOUND

15.07.2015

cresc... 2015: IMAGES OF SOUND


mehr
22.06.2015

Neue Konzertreihe des IMD-Fördervereins: from Darmstadt

Der Verein der Freunde und Förderer des IMD plant ab diesem Jahr eine neue Reihe mit Gesprächskonzerten, die an wechselnden Orten stattfinden werden. Zu Wort kommen Interpreten und Komponisten, die in der fast 70-jährigen Geschichte der Darmstädter Ferienkurse eine prägende Rolle spielten und für uns heute Zeitfenster öffnen können.

Das erste Gesprächskonzert from Darmstadt >> music today gibt es am 26. Juni 2015 um 18:00 Uhr im Ensemblehaus Freiburg innerhalb der Reihe Schlag 6! und widmet sich dem Komponisten Dieter Schnebel, der in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag gefeiert hat. Im Gespräch mit Stefan Fricke (Hessischer Rundfunk) erinnert sich Schnebel an seine Zeit bei den Darmstädter Ferienkursen und gibt Einblicke in seine Musik.


Gemäß dem Konzept von Schlag 6! wird das Konzertprogramm nicht vorher bekannt gegeben, sondern erst am Abend selbst. Es spielen Mitglieder des ensemble recherche.

Dieter Schnebel, fotografiert von Lukas Einsele im Rahmen des IMD-Projekts NACHHALL

ensemble recherche

22.06.2015

"from Darmstadt": neue Konzertreihe der Freunde und Förderer des IMD

22.06.2015

"from Darmstadt": neue Konzertreihe der Freunde und Förderer des IMD


mehr
19.06.2015

Ausstellungseröffnung am 19. Juni: Luigi Nono und Darmstadt

„in Darmstadt geboren!“

Luigi Nono bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik

 

Die Stadt Darmstadt und ihre Internationalen Ferienkurse für Neue Musik waren für Luigi Nonos (1924 – 1990) künstlerische Entwicklung und Karriere von wegweisender Bedeutung. Von 1950 bis 1960 besuchte Nono die Ferienkurse jedes Jahr.

Anlässlich der Aufführungen von Luigi Nonos Prometeo durch das Staatstheater Darmstadt (9., 10., 17. und 19. Juli 2015 in der Böllenfalltorhalle) lädt eine Ausstellung im Foyer des Staatstheaters ab dem 19. Juni 2015 dazu ein, sich dem venezianischen Komponisten anhand vielfältiger Zeitdokumente aus dem Archiv des IMD zu nähern.

mehr

19.06.2015

Ausstellung über Luigi Nono bei den Darmstädter Ferienkursen

19.06.2015

Ausstellung über Luigi Nono bei den Darmstädter Ferienkursen


mehr
16.06.2015

Internationaler Musiktheaterwettbewerb Darmstadt

Das Staatstheater Darmstadt sucht Komponist*innen, die gern für Musiktheater schreiben möchten, aber noch kein größeres Werk für die Bühne komponiert haben. Für den Internationalen Musiktheaterwettbewerb - in Kooperation mit dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD) - kann bis zum 20. August 2015 Material eingereicht werden.

mehr
16.06.2015

Internationaler Musiktheaterwettbewerb Darmstadt

16.06.2015

Internationaler Musiktheaterwettbewerb Darmstadt


mehr
16.06.2015

Darmstädter Musikgespräch am 17. Juni 2015

Welche Räume braucht die Kunst heute? Und wie stark sollte sich die Kunst auf den (Stadt-)Raum einlassen? Darüber möchten wir im 20. Darmstädter Musikgespräch mehr von Kerstin Schultz erfahren. Die Professorin für Architektur an der Hochschule Darmstadt (h_da) ist nicht nur in verschiedenen Gestaltungsbeiräten aktiv, sondern hat mit Aufsehen erregenden Projekten im Rahmen des Darmstädter Archtiktursommers – darunter zuletzt das „Osthang Projekt“ (2014) – immer wieder Themen an der Grenze von Kunst, Architektur und Stadtraum in den Mittelpunkt des Interesses gerückt.

mehr

Zu Gast am 17. Juni: Kerstin Schultz (Foto: Kristof Lemp)
16.06.2015

Darmstädter Musikgespräch am 17. Juni 2015

16.06.2015

Darmstädter Musikgespräch am 17. Juni 2015


mehr
12.06.2015

Staubach Fellows 2016 sind nominiert

Die ersten Staubach Fellows für die Darmstädter Ferienkurse 2016 sind ausgewählt – die Jury, bestehend aus Rebecca Saunders und Martin Iddon sowie dem Direktor des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD), Thomas Schäfer, nominierte Milica Djordjevic (Serbien, *1984), Catherine Lamb (USA, *1982), Nomi Epstein (USA, *1978) und Clinton McCallum (USA, *1980).
Die Staubach Fellowships werden vom IMD in Zusammenarbeit mit der Harry and Alice Eiler Foundation für die Darmstädter Ferienkurse 2016 erstmals vergeben. Das Staubach Fellowship-Programm wechselt sich ohne festgesetzten Rhythmus mit den ebenfalls von der Harry and Alice Eiler Foundation ausgelobten Staubach Honoraria ab. Die Entscheidung über das jeweilige Förderprogramm obliegt dem IMD.

12.06.2015

Staubach Fellowships 2016

12.06.2015

Staubach Fellowships 2016


mehr
15.03.2015

Neu bei den Ferienkursen: Staubach Fellowships

Für die nächsten Darmstädter Ferienkurse (30. Juli bis 14. August 2016) wird die Harry and Alice Eiler Foundation drei Staubach Fellowships vergeben.
Das Programm der Staubach Fellowships richtet sich an Komponist*innen oder Performer*innen, die bereits an den Ferienkursen (oder ähnlichen Projekten) teilgenommen haben, aber noch dabei sind, sich als Künstler*innen zu etablieren. Die Eiler Fondation übernimmt für die Staubach Fellows die Hotelunterkunft, Halbpension, Reisekosten und den Teilnahmebeitrag für die Ferienkurse. Die Fellows bekommen so die Gelegenheit, in Darmstadt je nach ihren Interessen unterschiedlichste Aktivitäten zu entfalten.

Für die Staubach Fellowships kann man sich nicht bewerben. Eine Jury (Rebecca Saunders, Martin Iddon und Thomas Schäfer) wird für 2016 potentielle Kandidat*innen nominieren und kontaktieren. Das Staubach Fellowship-Programm ersetzt die bisher vergebenen Staubach Honoraria.

mehr
15.03.2015

Neu: Staubach Fellowships

15.03.2015

Neu: Staubach Fellowships


mehr
14.03.2015

Dieter Schnebel zum 85. Geburtstag

Zum Blättern in der Galerie klicken Sie bitte auf das Bild. Alle Fotos (c) Archiv IMD

Am 14. März 2015 feiert der in Berlin lebende Komponist Dieter Schnebel seinen 85. Geburtstag. Mit den Darmstädter Ferienkursen ist Schnebel seit seiner Studienzeit verbunden: 1950 besuchte er sie zum ersten Mal. Wichtige Stationen seiner Beziehung zu Darmstadt waren außerdem 1964 die Uraufführung der "Glossolalie", die Vorträge "Sichtbare Musik" (1966), "Neue Vokalkomposition" (1969) und "Die Tradition des Fortschritts und der Fortschritt der Tradition" (1984) sowie die Aufführungen von "ANM", "Atemzüge" und "Maulwerke". Schnebel war außerdem 1984, 1986 und 1988 Dozent des Komponistenforums bei den Ferienkursen.
Aus dem Archiv des IMD, das inzwischen in weiten Teilen digital vorliegt, haben wir einige historische Fotos von Schnebels Darmstadt-Aufenthalten in einer Bildergalerie zusammengestellt.

mehr
14.03.2015

Dieter Schnebel zum 85. Geburtstag

14.03.2015

Dieter Schnebel zum 85. Geburtstag


mehr
01.01.2015

Rückblick Darmstädter Ferienkurse 2014

Mit diesem kurzen "Roadmovie" von Katharina Herkommer und Jörg Lohner (nmzMedia) blicken wir noch einmal zurück auf die Darmstädter Ferienkurse 2014. Vielen Dank an alle Teilnehmer, Dozenten und Gäste für dieses inspirierende Ferienkurs-Jahr!

01.01.2015

Rückblick Darmstädter Ferienkurse 2014

01.01.2015

Rückblick Darmstädter Ferienkurse 2014


mehr