20.05.2016

Interner Call for Scores: Chamber Sessions

Die Chamber Sessions, 2014 in Darmstat erstmalig von Saxophon-Dozent Marcus Weiss initiiert, machen in besonderer Weise das Potential der rund 400 Teilnehmer*innen der Ferienkurse sichtbar: Jede und jeder von ihnen bringt „ihre/seine“ Musik, Ideen und Herangehensweisen mit nach Darmstadt. Das Kammermusik-Format Chamber Sessions bietet einen Rahmen für den Austausch über Probenmethodik, Notation, aktuelle Schreibweisen und Interpretationsfragen anhand einer konkreten Partitur. Aus einem Call for Scores, der sich direkt an die eingeschriebenen Komponist*innen wendet, werden die interessantesten Stücke für das Projekt ausgewählt und gemeinsam mit den Tutor*innen in kleinen Ad-hoc-Formationen von 3 bis 5 Spielern gearbeitet. Sobald die Stücke feststehen, gibt es einen Call for Musicians und Musiker*innen können sich dann für die einzelnen Parts einschreiben.

mehr


Tutoren:
Yaron Deutsch
Gunnhildur Einarsdóttir
Lucas Fels
Eva Furrer
Ernesto Molinari
Dimitrios Polisoidis
Håkon Stene
Geneviève Strosser
Marcus Weiss (Koordination)

20.05.2016

Interner Call for Scores: Chamber Sessions

Die Chamber Sessions, 2014 in Darmstat erstmalig von Saxophon-Dozent Marcus Weiss initiiert, machen in besonderer Weise das Potential der rund 400 Teilnehmer*innen der Ferienkurse sichtbar: Jede und jeder von ihnen bringt „ihre/seine“ Musik, Ideen und Herangehensweisen mit nach Darmstadt. Das Kammermusik-Format Chamber Sessions bietet einen Rahmen für den Austausch über Probenmethodik, Notation, aktuelle Schreibweisen und Interpretationsfragen anhand einer konkreten Partitur. Aus einem Call for Scores, der sich direkt an die eingeschriebenen Komponist*innen wendet, werden die interessantesten Stücke für das Projekt ausgewählt und gemeinsam mit den Tutor*innen in kleinen Ad-hoc-Formationen von 3 bis 5 Spielern gearbeitet. Sobald die Stücke feststehen, gibt es einen Call for Musicians und Musiker*innen können sich dann für die einzelnen Parts einschreiben.

mehr