eventgrafik-2016


Samstag, 30. Juli 2016 | 19:30 | Staatstheater Darmstadt (Großes Haus)

Internationaler Musiktheaterwettbewerb Darmstadt

Patricia Martínez: La Niña Helada (Das vereiste Mädchen) (2016) (UA)
Kammeroper für 5 Stimmen, Instrumentalensemble und Elektronik (Auszug)
Libretto von Mariano Saba

 

Marta Gentilucci: (On) The Other Side of The Skin. Lullaby (2016) (UA)

Für Soli, Chor, Orchester und Elektronik


Sivan Cohen Elias: .onion (2016) (UA)

Für Sänger, Instrumentalensemble, Video und Elektronik
Text: Reynard Hulme, Sivan Cohen Elias


Abel Paúl: gyre and gimble (2016) (UA)
Für Sänger und Instrumentalensemble


Carsten Hennig: selbstversuch (2016) (UA)
Musiktheater für einen Schauspieler, zwei Sänger und Orchester


Ensemble des Staatstheater Darmstadt
Das Staatsorchester Darmstadt
Johannes Harneit (Musikalische Leitung)
Dirk Schmeding, Isabel Ostermann, Sebastian Gühne, Susanne Gauchel (Regie)
Christoph Ernst (Bühne/Kostüme)

Vincent Stefan (Video)
Katharina Ortmann (Dramaturgie und Produktionsleitung)

 

Eine Produktion des Staatstheaters Darmstadt


Zum ersten Mal hat das Staatstheater Darmstadt einen Kompositionswettbewerb für Musiktheater ausgelobt. In Zusammenarbeit mit dem Staatstheater entstehen fünf kurze Stücke von Sivan Cohen Elias (Israel), Marta Gentilucci (Italien), Carsten Hennig (Deutschland), Patricia Martínez (Argentinien) und Abel Paúl (Spanien). Eine Jury hatte die Komponist*innen im September 2015 ausgewählt. Alle Kompositionen werden in einem Werkstattformat an einem Abend im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse 2016 zur Uraufführung gebracht.
Im Anschluss an die Premiere erhält eine(r) der fünf Komponist*innen vom Staatstheater den Auftrag für ein abendfüllendes Musiktheaterstück. Die Jury besteht aus Chaya Czernowin, Will Humburg, Sergej Newski, Thomas Schäfer, Samir Odeh-Tamimi und Karsten Wiegand. Zudem vergibt das Darmstädter Publikum einen Publikumspreis.