eventgrafik-2016


Dienstag, 2. August 2016 | 22:00 | Galerie Kurzweil

Electric Indigo

109.47 degrees – atelier elektronik version

Bei den Ferienkursen wird Electric Indigo eine Variante ihres Stückes 109.47 degrees spielen. Dessen granular ist weitgehend verfremdetes Ausgangsmaterial aus Aufnahmen einer barocken Orgel in Viseu und eines Konzertflügels in Rom. Die beiden irregulär gespielten Instrumente – halb gezogene Register, unterschiedlichste Bearbeitungen des Innenklaviers – liefern die Grundlage für das Stück, das Assoziationen an einen unheimlichen Ausflug ins All weckt. Für die Galerie Kurzweil wird Electric Indigo diese Klänge mit polyrhythmischen Drum- und Percussion-Patterns kombinieren und möglicherweise um Arbeiten, die im Rahmen ihres Workshops gemeinsam mit Ferienkursteilnehmer*innen entstanden sind, erweitern. 


 


Tickets: 10 € (nur Abendkasse)
Galerie Kurzweil



Biographien
Kirchmayr, Susanne (Electric Indigo)