eventgrafik-2016


Dienstag, 9. August 2016 | 11:00–18:00 | Fachbereich Gestaltung (h_da) (Foyer)

historage – Nicolás Varchausky: The Migration of Data and Other Life Forms

historage

Nicolás Varchausky: The Migration of Data and Other Life Forms

3. – 9. AUGUST 2016, 11:00 – 18:00 UHR



The Migration of Data and Other Life Forms ist eine Klanginstallation, die einen Datenmigrationsprozess in Gang setzt, welcher Stimmen aus dem IMD-Archiv und dem Archivo PAIS — Varchauskys persönlichem Archiv anonymer Stimmen — in einen 15 x 4 Meter großen Zaun einspielt, der den Ausstellungsraum einnimmt. Mit einer Reihe elektrodynamischer Wandler werden die Stimmen der vortragenden Komponisten aus Darmstadt durch den Zaun wandern, um auf die Stimmen anonymer Straßenverkäufer, informeller Prediger, Institutionssprecher und Straßenkünstler zu treffen. Indem die Besucher den Zaun mit modifizierten Stethoskopen abhorchen, können sie den Klängen beider Archive lauschen — dem persönlichen und dem historischen — auf ihrer Migration durch seine Oberfläche.

 

Mit Unterstützung durch das Forschungsprojekt Sistemas Algorítmicos de espacio y tiempo en el arte sonoro (S.A.E.T.A.S. UNQ), Teil des Forschungsprogramms Sistemas temporales y síntesis espacial en el arte sonoro.

 

historage ist ein Projekt des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) und des
Goethe-Instituts

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes