eventgrafik-2016



Stimme

Interpretationsstudio mit Auswahlverfahren

Dozentin: Donatienne Michel-Dansac

Bewerbungsschlus: 15. April 2018


Donatienne Michel-Dansac wird sich in ihrem Interpretationsstudio bei den Darmstädter Ferienkursen 2018 vor allem um drei Aspekte kümmern: Bei der täglichen Arbeit mit ihr können die Kursteilnehmer*innen Solo- und Kammermusikrepertoire vorstellen und gezielten Unterricht erhalten, aber auch an zwei ausgewählten Stücken im Rahmen unserer Chamber Sessions Kammermusik mit Stimme erarbeiten. Dieses Thema möchte die Dozentin dann noch einmal in ihrer Klasse vertiefen (beispielsweise an einem Stück wie Helmut Lachenmanns temA). Zudem bietet Donatienne Michel-Dansac zum ersten Mal an jedem zweiten Ferienkurstag ein offenes Labor für Komponist*innen und Interpret*innen an, zu dem Interessierte mit allen Fragen zu vokalen oder performativen Techniken eingeladen sind. Hier können und sollen die Teilnehmer*innen experimentieren, ausprobieren, verwerfen und gemeinsam mit der Dozentin weiterdenken.

 

Für das Interpretationssstudio für Stimme von Donatienne Michel-Dansac bei den diesjährigen Darmstädter Ferienkursen gelten besondere Teilnahmevoraussetzungen. Donatienne Michel-Dansac wählt die Teilnehmer*innen ihres Studios aus. Die Bewerber*innen erhalten bis Ende April 2018 Nachricht durch das IMD. Die Online-Buchung des Kurses wird danach für die ausgewählten Teilnehmer*innen freigeschaltet.