de en

– Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden –

WAVES
Musik von Alvin Lucier mit Dafne Vicente-Sandoval, Trevor Saint and Christina-Maria Moser
KONZERT UND LIVESTREAM

Mo 02. August 2021, 19:30
Centralstation (Saal)

Tickets Auf Karte finden

Alvin Lucier: Ricochet Lady (2016) für Glockenspiel solo – 16’

Alvin Lucier: Same and Different (2021) für Fagott solo und Oszillator, Uraufführung / Auftrag der Darmstädter Ferienkurse – 20’

Alvin Lucier: Tilted Arc (2018) für gestrichenes Glockenspiel und Oszillatoren – 18’

Alvin Lucier: Me And You (2021) für Violine und Glockenspiel, Uraufführung – 14’

Dafne Vicente-Sandoval (Fagott)
Christina-Maria Moser (Violine)
Trevor Saint (Glockenspiel & Sound)

Er ist fast so etwas wie ein Magier der Musik. Er kann Unhörbares hörbar, aber auch Unhörbares sichtbar, er kann Musik im Wortsinne räumlich erfahrbar machen, ästhetische Reflexionen werden bei ihm zu minimalistischen Klanggebilden, Gehirnwellen zu Resonanzspendern für Snare Drums und Becken: Alvin Lucier, der dieses Jahr im Mai seinen 90. Geburtstag feierte, ist einer der großen Innovatoren der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Noch bevor er sich selbst als Komponist bezeichnete, reiste Lucier Anfang der 1960er Jahre mit einem Fulbright-Stipendium durch Europa, studierte in Venedig, Mailand und Rom und besuchte 1961 auch die Darmstädter Ferienkurse, wo er die Musik von Karlheinz Stockhausen und La Monte Young kennenlernte.

Damals war Alvin Lucier gerade 30 Jahre alt. Heute, weitere sechs Jahrzehnte später, beschenkt der US-amerikanische Klangarchäologe die Darmstädter Ferienkurse gleich mit zwei neuen Stücken, eines davon entstand für die Fagottistin Dafne Vicente-Sandoval als Auftrag der Darmstädter Ferienkurse. Und auch ihre beiden musikalischen Partner sind bestens vertraut mit Luciers Musik: Für die Geigerin Christina-Maria Moser und den weltweit wohl einzigen Glockenspieler experimenteller Musik, Trevor Saint, schreibt Lucier gerade noch an einem neuen Stück. Es soll kurz vor dem Konzert bei den Darmstädter Ferienkursen am 2. August 2021 fertig werden. Neben diesen beiden neuen Werken präsentiert Trevor Saint, der übrigens neben seiner vielfältigen musikalischen Tätigkeit auch Assistent von Alvin Lucier ist, zwei Werke für Glockenspiel solo bzw. gestrichenes Glockenspiel und Oszillatoren – Musik, die wortwörtlich die Luft zum Schwingen bringt, ganz „einfach“, fast mystisch und ja: magisch.

Seite drucken