de en

Aaron Holloway-Nahum
Dirigent

Dr. Aaron Holloway-Nahum (geboren 1983) ist einer der führenden Komponisten, Dirigenten und Toningenieure seiner Generation. Seine Musik zeichnet sich durch detaillierte und ausgeschmückte Klangfarben, breite melodische Unisoni und experimentelle narrative Strukturen aus und wurde in mehr als einem Dutzend Ländern aufgeführt. Als einer von zwei Komponisten nahm er 2018/19 am Mentorenprogramm der Peter Eötvös Foundation teil. Er schrieb Auftragswerke für das BBC Symphony Orchestra, London Symphony Orchestra, Plural Ensemble, The Pannon Philharmonic, HOCKET, London Sinfonietta, Third Coast Percussion, Ensemble Chartreuse, duo Harperc und das Atea Wind Quintet. Aarons Karriere vereint sein kompositorisches Wissen mit einer Vielfalt zusätzlicher Fähigkeiten: Als Toningenieur und Geschäftsführer von Coviello Productions gehören das Arditti Quartet, Sandbox Percussion und das Ensemble intercontemporain zu seinen Partnern. Als Dirigent und künstlerischer Unternehmer wirkt er vor allem beim Riot Ensemble, einer Vereinigung, die an die 30 jährliche Performances spielt, über 500.000 Pfund für Aufführungen zeitgenössischer Musik generierte und mehr als 250 Uraufführungen realisierte. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in London.

Website Aaron Holloway-Nahum

Seite drucken
© ️Justyna Skwierawska