de en

Antye Greie-Ripatti
Visiting Curator (Sonic Writing & Soundings) / Performerin

AGF aka Antye Greie-Ripatti ist Klangkünstlerin und Produzentin elektronischer Musik. Ihre Arbeit hat sich in einem erweiterten Raum eingenistet, in dem pochender {Berlin}-Experimental-Post-Techno, Spoken Word, abstrakte Videokunst, Feminismus und radikale Ökologie eine selbsterhaltende Umgebung erschaffen. Früh entwickelte die aus der ehemaligen DDR stammende Künstlerin ihren eigenen DIY-Ansatz, um zugleich ihre Stimme gegen die Unterdrückung marginalisierter Gruppen und gegen Ungerechtigkeiten zu erheben – aktuell über female:pressure, ein Support-Netzwerk sowie eine Promo-Plattform für sich als weiblich identifizierende Künstler*innen. AGF lebt derzeit in Nordfinnland und gründete in Hailuoto mit Hai Art eine lokale Kunst-Initiative. Seit deren Anfängen 2011 war Hai Art an zahlreichen Soundprojekten beteiligt, insbesondere mit Kindern. Bei Hai Art fungiert Antye Greye-Ripatti als Leiterin, Kuratorin und Workshop-Leiterin. Seit den frühen 90ern hat sie mit großen Namen der elektronischen Musik zusammengearbeitet, darunter die französische Pionierin Éliane Radigue, die deutschen Legenden Gudrun Gut und Ellen Allien, der britische Avantgardist Kaffe Matthews, das finnische IDM-Juwel Vladislav Delay und der klassische Komponist Craig Armstrong.

Website

Twitter

Seite drucken
© ️Katharina Hauke