de en

Cedrik Fermont
Visiting Curator (Sonic Writing & Soundings) / Performer

Cedrik Fermont (aka C-drík, aka Kirdec) ist ein belgisch-kongolesischer Komponist, Musiker, Mastering-Engineer, Autor, Radio Host, Konzertmacher, unabhängiger Forscher und Labelmacher (Syrphe) aus Berlin und agiert seit 1989 im Bereich Noise, elektronische und experimentelle Musik. Seine Kompositionen und Installationen reichen von Klangkunst und elektroakustischer Musik über Noise und Industrial bis hin zu eher konventioneller „Dance“-Music á la Electronica oder Acid. Er tourte ausgiebig durch Asien, Nahost, Afrika, Europa und Nordamerika. Sein Forschungsschwerpunkt ist elektronische, elektroakustische, experimentelle und Noise-Musik aus Asien und Afrika.

Er veröffentlichte Musik (solo und in Bands wie Axiome, Ambre, Elekore, Moonsanto, Tasjiil Moujahed, Alien Vegan Sect etc.) auf verschiedenen Labels wie Ant-Zen, Hushush Disques Inc., Ad Noiseam, Old Europa Cafe, Nostalgie De La Boue oder Asile Audio. 2017 veröffentlichte er gemeinsam mit Dimitri della Faille das Buch Not Your World Music: Noise In South East Asia, das 2017 den Golden Nica beim Prix Ars Electronica in der Kategorie „Digital Musics & Sound Art“ gewann.

Syrphe bei Bandcamp


African & Asian Database

Seite drucken
© ️Magda Bondos