de en

Gareth Davis
Klarinettist

Gareth Davis ist Künstler, Komponist und Musiker und lebt in Amsterdam. Er spielt (meistens) Bassklarinette, was sich aus einem Impulskauf beim Schaufensterbummel in Covent Garden (London) ungefähr 10 Jahre vor der Jahrhundertwende ergab. Der zufällig nur knapp zehn Meter von einer Bushaltestelle entfernte (und, genauso wichtig: ziemlich günstige) Second Hand Plattenladen forderte eine siebenjährige Bildungsarbeit heraus und führte in Kombination mit der täglichen Runde als Zeitungsausträger zu einem recht eklektischen, staubigen und generell unkategorisierbaren Musikgeschmack.

Das Ergebnis ist ein Aktionsradius zwischen Sound Art und zeitgenössischer Musik, gefiltert durch Rock, Improvisation und Noise, mit Kollaborationen zu denen Uraufführungen von u.a. Bernhard Lang, Peter Ablinger, Toshio Hosokawa und Jonathan Harvey genauso gehören wie die Solisten-Tätigkeit mit Orchestern wie dem SWR Symphonieorchester, dem Warsaw Philharmonic Orchestra und dem Orquestra de la Comunidad de Madrid, Performances mit Gruppen und Performer*innen wie den Neuen Vocalsolisten und dem Arditti Quartett, den Improvisator*innen Elliott Sharp und Frances Marie Uitti, den Elektronikern Robin Rimbaud und Merzbow und multimediale Arbeiten mit Künstler*innen wie Christian Marclay und Peter Greenaway.

Website Gareth Davis

Seite drucken
© ️Bas de Brouwer