de en

Violoncello
Studio Lucas Fels

Der Kurs ist leider bereits ausgebucht.

Zweiwöchiges Interpretationsstudio

Tutor: Lucas Fels

Beschreibung

In seinem Cello Interpretationsstudio wird Lucas Fels (sofern zeitlich machbar: täglichen) Einzelunterricht geben, an dem möglichst alle anderen Kolleg*innen auch als Zuhörer*innen teilnehmen sollen.
Während des Kurses werden alle Teilnehmer*innen des Cello Studios ein Solostück erarbeiten und in öffentlichen Workshops präsentieren und zur Diskussion stellen.

Alle Cellist*innen wählen selbst ihr Repertoire aus, das unterrichtet und diskutiert wird. Bei der Auswahl sollte auf eine Balance zwischen älteren Stücken (ab 1970) und neuesten Werken geachtet werden.

Nach Möglichkeit sollte ein Werk von einer Kompositionsdozentin oder einem Kompositionsdozenten der Darmstädter Ferienkurse (Mark Andre, Georges Aperghis, Malin Bång, Raphaël Cendo, Brian Ferneyhough, Lars Petter Hagen, Adriana Hölszky, Clara Iannotta, George Lewis, Cathy Milliken, Isabel Mundry, Sarah Nemtsov, Olga Neuwirth, Stefan Prins, Lucia Ronchetti, Tyshawn Sorey, Simon Steen-Andersen, Hans Thomalla, Du Yun) dabei sein.
Selbstverständlich sind auch Werke sehr willkommen, die noch nicht fertig, sondern noch im Entstehungsprozess sind.

Neben der Arbeit an Repertoire ist auch der Workshop Composing for Cello unter der Leitung von Lucas Fels und Hans Thomalla Teil des Cello Studios. Dabei werden Komponist*innen, die für dieses Projekt ausgewählt wurden, gemeinsam mit den Cellist*innen entweder an einem kurzen neuen Stück für Cello solo oder an einem bereits existierenden Stück arbeiten.

Seite drucken